2018

Lebenswissenschaften für die Sinne

Yoga, Achtsamkeitsübungen und eine gesunde, ausgewogene Ernährung sind gesellschaftlich im Trend und ein fester Bestandteil vieler Medienformate. Doch welche Bedeutungen haben die Lebenswissenschaften bei der Erforschung unserer Sinne und der Entwicklung von Therapien?

Jetzt weiterlesen >
2017

Dem Täter auf der Spur – Chancen und Grenzen moderner DNA-Analysen

Populäre Kriminalfälle wie der Fall Peggy, Catalin C. und Hussein K., sowie der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt brachten in den letzten Monaten immer wieder den genetischen Fingerabdruck in den Fokus der Medien und damit auch in die Gesellschaft.

Jetzt weiterlesen >
2015

Weg von der Keule – Hin zur gezielten Therapie

Wissenschaftler verschiedener Schwerpunkte erläuterten in moderierten Vorträgen ihr Forschungsgebiet und gaben Antworten auf Fragen wie der Rolle der akademischen Forschung bei der Entwicklung neuer Krebsmedikamente oder der Gentherapie als gezielte Methode zur Behandlung von HIV.

Jetzt weiterlesen >
2014

Systembiologie – Die Brücke zwischen Modell und Labor

Unter dem Titel „Systembiologie – Die Brücke zwischen Modell und Labor“, brachten Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen den Journalisten das interdisziplinäre Forschungsfeld näher.

Jetzt weiterlesen >

Moderne biologische Assays und ihr Nutzen für die Gesellschaft

Angelehnt an aktuelle Mediengeschehnisse, stellten die Wissenschaftler Journalisten moderne und gesellschaftsrelevante Testmethoden rund um die Themen Medikamente und ihre Wechselwirkungen, Lebensmittelsicherheit, Rechtsmedizin und Populationsgenetik sowie tierfreie Substanztests vor.

Jetzt weiterlesen >

Ganz automatisch zur Diagnose? Laborautomation als Motor für die molekulare Diagnostik und die individualisierte Medizin

Als im Sommer 2011 ein Erreger namens EHEC ganz Deutschland in Aufregung versetzt, können Wissenschaftler des Universitätsklinikums Münster die vollständige Erbinformation noch während der akuten Seuchenwelle entziffern – in nur 62 Stunden. Vor zehn Jahren hätte das gleiche Projekt viele Wochen in Anspruch genommen. Wie ist das möglich?

Jetzt weiterlesen >

Nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030 − Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

In Zeiten des Klimawandels und knapper werdender fossiler Ressourcen ist die Versorgung einer wachsenden Bevölkerung mit Nahrung, Energie und Rohstoffen eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030 des BMBF fördert aus diesem Grund die Erforschung und Nutzung biologischer Ressourcen.

Jetzt weiterlesen >